Wohlfühlen in ...

Sie sind hier:  Startseite > Aktuell > Erdgas kommt früher als Gedacht

Erdgas kommt früher als Gedacht

 Unterfahrung A61

Ramershoven: Erdgas und Glasfaser müssen erst über die Autobahn

Ortsausbau beginnt im Mai

 

Ramershoven bekommt in diesem Jahr Erdgas und schnelles Glasfaser-Internet. Dazu hat e-regio Ende März eine neue Leitung verlegt. Die Herausforderung dabei: Die Bestandsnetze, von denen Gas und Glasfaser für Ramershoven kommen, liegen auf der anderen Seite der A61. Dieses Hindernis musste der Euskirchener Energiedienstleister zunächst über- ,oder besser gesagt, unterqueren.

 

„Eine Autobahnunterquerung ist schon etwas Besonderes“, so e-regio-Projektleiter Hubertus Linden. Die Herausforderung ist, Erdverdrängungen und damit eine Niveauveränderung der Fahrbahn zu vermeiden. Gleichzeitig muss der Verkehr weiterlaufen. Deshalb wurde ein spezielles Verfahren ähnlich wie beim Tunnelbau angewandt: Nachdem auf jeder Seite der Autobahn eine Grube ausgehoben war, wurde ein Stahlrohr rund zwei Meter unter der Fahrbahn hydraulisch über eine Strecke von 42 Metern vorwärts bewegt. Eine Bohrschnecke darin förderte die Erde aus dem Stahlrohr hinaus und verhinderte so Bewegungen nach oben. Das Stahlrohr verbleibt in der Erde und beherbergt zukünftig die Gasleitung sowie das Rohr für die Glasfaserkabel. Aufgrund der guten Bodenverhältnisse waren die Arbeiten in nur einem Tag erledigt.

 

Gemeinsame Verlegung ist effizienter
Wenn die rund 1.000 Meter lange Zuleitung nach Ramershoven fertiggestellt ist, kann e-regio voraussichtlich im Mai beginnen, Straße um Straße ans Netz zu bringen. Der Vorteil der Kooperation von e-regio und dem Bonner Glasfaser-Anbieter bn:t Blatzheim: Bauarbeiten werden nur einmal nötig. Das spart Kosten und ist angenehmer für die Anwohner.

 

Schon rund 50 Ramershovener haben sich für einen Erdgas-Netzanschluss kombiniert mit dem bis zu einem Gigabyte schnellem Glasfaser-Internet von bn:t entschieden. Wer noch unentschlossen ist, sollte sich vor Beginn der Bauarbeiten melden, denn ein nachträglicher Anschluss wird teurer und komplizierter. e-regio und bn:t bieten ein interessantes Kombiangebot an.

 

BU: Bei fließendem Verkehr auf der Autobahn laufen die Vorbereitungen für Erdgas und Glasfaser in Ramershoven

 

Bei Fragen sprechen Sie mich gerne an.

Freundliche Grüße

 

Ilona Schäfer

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 




e-regio GmbH & Co. KG _ Rheinbacher Weg 10 _ 53881 Euskirchen
Telefon 0 22 51 / 708-149
Telefax 0 22 51 / 708-9149
Mobil 0 151 / 117 08 14 9
ilona.schaefer@e-regio.de
www.e-regio.de
www.facebook.com/e-regio

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login